rock-fuer-ein-buntes-vogtland-titel

electro-fuer-ein-buntes-vogtland-titel

Festival für ein buntes Vogtland

Am 03. und 04. Juni 2016

Kartenvorverkauf
mit exklusiven Optionen

Sicher Dir Dein Ticket für Electro am Freitag

Deine Spende
für unser Rock für ein buntes Vogtland

Hier gehts zum Spendenticket

Worum geht es?

Festival für ein buntes Vogtland ist eine Veranstaltung, die seit 2009 einmal im Jahr an der legendären Göltzschtalbrücke im Vogtland stattfindet. Es ist Konzert, Familientag, Informationsbörse, Ausflugsziel und Treff der Generationen in einem – und ein Muss für alle, die gegen Rassismus und menschenverachtendes Gedankengut sind.

Für Vielfalt, Toleranz und Gastfreundschaft

Uns ist es wichtig für etwas zu stehen.

FÜR EIN BUNTES VOGTLAND

Unser Festival setzt damit ein deutliches Zeichen FÜR

Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit,

weit über die Grenzen des Vogtlandes hinweg.

Weitere Informationen

Grund für das seit 2009 stattfindende Festival ist der immer weiter wachsende “braune Sumpf” in der Region: Er verhalf dem Vogtland bereits mehrfach zu trauriger Berühmtheit. Gewaltakte der rechten Szene waren und sind nur allzu oft Schlagzeilengeber in den Medien. Gleiches gilt für die vielen lokalen Bürgerinitiativen – von Greiz über Chemnitz bis nach Schneeberg -, die sich – aus Angst? aus Unwissenheit? – gegen die Aufnahme von Flüchtlingen aussprechen, diese nicht in ihrer Nachbarschaft wollen und das mittels Demonstrationen sowie auf digitalen sozialen Plattformen kundtun. Vielleicht fürchten sie aber auch – wie aktuell in ganz Deutschland zu beobachten – die Islamisierung des Abendlandes. Solchen Taten und Denkweisen will Rock für ein buntes Vogtland mit Aufklärung ebenso entgegenwirken wie der Verbreitung rechten Gedankenguts unter Kindern, Jugendlichen und der breiten Mitte der Bevölkerung. Im Konzertnamen spiegelt sich deshalb wieder, dass es den Organisatoren nicht darum geht, gegen etwas zu sein, sondern FÜR etwas: FÜR ein buntes Vogtland. Rock für ein buntes Vogtland bietet “den Menschen der Region eine bunte Alternative zum grauen bis braunen Alltagstrott”. Gestemmt wird das Ganze jedes Jahr aufs Neue von ca. 30 jungen engagierten Menschen aus der Region, die mit Rock für ein buntes Vogtland ein Ausrufezeichen für Toleranz und kulturelle Vielfalt setzen wollten und wollen – und seit 2015 noch einen draufsetzen, indem sie das Festival zu einer Zwei-Tages-Veranstaltung ausbauten. Eröffnet wird das Festival für ein buntes Vogtland deshalb 2016 mit einem Abend für Liebhaber elektronischer Musik – Elektro für ein buntes Vogtland von 19 bis 2 Uhr – EINTRITT 10 EUR. Am Nachmittag des zweiten Tages gibt es wie gewohnt Spiel, Spass und Information für die ganze Familie; Vereine, Organisationen und Unternehmen der Region werben für sich und den Vielfaltsgedanken. Abends gibt es wie immer kostenfrei Live-Musik für Jung und Alt, die in der Regel von fünf Bands gespielt wird. Aufstrebende Nachwuchsmusiker sind hier ebenso zu erleben wie bereits bekannte Bands. Die musikalische Bandbreite reicht von Raggae über Ska und Punk bis hin zum Rock (für ein buntes Vogtland). Träger der Veranstaltung ist der Vivere e.V. – Leben für Vielfalt und Courage | Plauen.

Electro für ein buntes Vogtland

Wann? 03. Juni 2016, ab 19:00 Uhr

Wo? Göltzschtalbrücke in Netzschkau

Wie? Ab 18:30 Uhr mit den Reichenbacher Verkehrsbetrieb Gerlach GmbH – Busfahrplan zum ausdrucken!

Eintritt? 10,- €

Alters-Informationen:
Eintritt P18 | P16 mit Muttizettel (bitte in zweifacher Ausführung) & volljähriger Begleitperson – http://partyzettel.de/partyzettel.pdf

Rock für ein buntes Vogtland

Wann? 04. Juni 2016, ab 14:00 Uhr

Wo? Göltzschtalbrücke in Netzschkau

Wie? Ab 16:30 Uhr mit den Reichenbacher Verkehrsbetrieb Gerlach GmbH – Busfahrplan zum ausdrucken!

Eintritt? KOSTENFREI!

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Leistung und für verschiedene Funktionen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.
weitere Informationen

Pin It on Pinterest

Share This